ww

Über Mich

Hey, ich wurde krank, damit ich gesund werden kann. Ich erzähle meine Geschichte eigentlich gerne, weil sie zum einen doch recht außergewöhnlich ist, zum anderen ich aber auch froh bin, dass sie mir so passiert ist. Das mag nun etwas verwirrend klingen, wer ist schon froh, dass erkrankt ist. Bei näherer Betrachtung wird jedoch deutlich, dass die Tatsache, dass ich schwer herzkrank wurde, mein Leben vollkommen verändert hat. Und ich bin mit diesem neuen, veränderten Leben gesunder, agiler, bewusster und glücklicher unterwegs, als dies mit meinem “alten” Leben der Fall war. Ich möchte mein altes Leben ohne Herzerkrankung nicht zurückhaben, sondern viel lieber lebe ich mein aktuelles Leben mit Herzerkrankung. Und weil mir mein “neues” Leben so gut gefällt, schreibe ich in diesem Blog drüber.

Ich war…

ein 1,80 Meter großer, 104 Kilogramm schwerer, Kette Rauchender, von morgens in der Früh bis in die Nacht arbeitender Workaholic

Ich wurde…

Out of noware happens. Aus dem Nichts heraus wurden bei mir drei Herzerkrankungen diagnostiziert. Arteriosklerose, Herzinsuffizienz und ein Linksschenkelblock. Ich musste eine Bypass-Operation durchführen lassen, bei der man statt 4 geplanten Bypasse nur noch 2 davon tatsächlich legen konnte. Heute habe ich eine Herzinsuffizienz mit nur noch 22 Prozent Herzauswurfleistung. Ich bin also hochgradig in meiner Herzleistung eingeschränkt, habe Aderverkalkung und zusätzlich habe ich noch Herzrhythmusstörungen durch einen Linksschenkelblock.
© bei farbwerke.eu

Ich bin…

nur noch 1,78 Meter groß (wobei ich erst 55 Jahre alt bin, aber schon 2 cm geschrumpft bin), 84 kg schwer, Nichtraucher, Veganer, Unternehmer, Sportler mit Leistungshandicap, bewusst lebender, glücklicher Herzkranker

Wie das geht und was ich alles dafür tue, was ich verändert habe und warum und vor allem, was ich mit all diesen kleinen Veränderungen bewirkt habe, darüber schreibe ich in diesem Blog.

Meine Themen dabei sind:

Sport

Alles rund um das Thema Bewegung und Sport. Ich habe mit 2 km Nordic Walking angefangen und war vollkommen platt. Heute trainiere ich für einen 100 km Lauf, fahre Rad, boxe und liebe 2h Workouts mit Seilspringen.

Ernährung

Als Halbfranzose liebe ich gutes Essen über alles. Gleichwohl bin ich heute Veganer und das aus gutem Grunde. Ich habe mit meiner Ernährung meine Arteriosklerose in den Griff bekommen, sodass meine Schaufensterkrankheit der Vergangenheit angehört. Und das NUR mittels meiner Ernährung. Ich kann heute voller Überzeugung sagen: Arteriosklerose kann man stoppen und verbessern.

Gesundheit

Ich gehe heute regelmäßig zum Arzt, regelmäßig zur Blutuntersuchung, 1-mal im Jahr zur sportmedizinischen Untersuchung mit Spiroergometrie und Lactatmessung und bin in 2 medizinischen Programmen als Teilnehmer dabei. Früher war ich 1-mal im 5 Jahren beim Arzt, heute kann ich ein EKG lesen. Ich messe meine Herzfrequenzvariabilität selbst und kann diese in speziellen Programmen auswerten und meine Ernährung und mein Training daran anpassen.

Innere Haltung

Sicherlich kommt es mir zugute, dass ich Trainer und Coach für agile Methoden und Persönlichkeitsentwicklung bin. Mein für mich wichtigstes Betätigungsfeld ist meine innere Haltung. So stand ich z. B. vor der Frage: „Wie schaffe ich es, dass ich nicht nur in der Reha-Maßnahme sportlich aktiv bin, sondern es mir gelingt, die sportliche Aktivität zum Lebensgefühl zu entwickeln?“. Die innere Haltung zu uns selbst und den Themen um uns herum entscheiden, ob aus Vorhaben nur Strohfeuer werden oder wir „Das Ding“, „unser Ding“, gegen alle Widerstände durchführen und nicht eher zufrieden sind, bis dass es so läuft, wie wir das wollten dass es läuft.

Ich freue mich über jeden Kommentar, auch oder gerade über die kritischen zu einem meiner Beiträge. Wer mag, kann gerne Kontakt zu mir aufnehmen unter harald(at)22prozent.de.

Ich freue mich über jede E-Mail und werde selbstverständlich darauf auch antworten. Da ich jedoch während meiner Tage sehr eingebunden bin, kann ich nicht versprechen, gleich am nächsten Tag antworten zu können. Manchmal kann es etwas dauern, bis ich reagieren kann. Ich werbe für Verständnis dafür und hoffe, dass mir das gelungen ist.

Ich wünsch viel Spaß beim Lesen

Harald

Was mache ich eigentlich beruflich?
Gründer und Geschäftsführer

Ich bin Gründer und Geschäftsführer einer Firma für Softwareentwicklung. Wir sind spezialisiert auf die Entwicklung von Personennotsignalanlagen. Dabei setzen wir auf agile Entwicklungsmethoden.

Trainer agiler Methoden
Ich bin Trainer für klassische Methoden wie ITIL und Prince2, hauptsächlich jedoch für agile Methoden wie Scrum, Kanban, DevOps
Trainer für Kommunikation
Ich trainiere Mitarbeiter unterschiedlichster Ebenen von Projektorganisationen oder Service Desk Mitarbeiter in Kommunikationsmethoden
Coach im agilen Mindset
Als agiler Coach helfe ich Menschen in allen Phasen ihrer Entwicklung bei der Veränderung in Richtung zu einem agilen Mindset
write ME a message
Wichtige Information
Fotografien und Copyright
Fotografien

Die Rechte an den Fotos die in Artikeln auf 22Prozent.de gezeigt werden, liegen entweder direkt bei mir, oder bei www.farbwerke.eu.

Produkte

Alle auf 22Prozent.de vorgestellten Produkte wurden von mir selbst bei unterschiedlichen Händlern, meist im Internet, gekauft und sind mein Eigentum.

Meinung

Alle Artikel spiegeln meine persönliche Meinung wider. Es handelt sich nicht um Werbung oder Produktplatzierung von irgendwelchen Herstellern.

Subscribe and be up-to-date!

Ich freue mich, wenn du meinem Blog folgst. Alles, was ich dazu benötige, ist deine E-Mail-Adresse. Wenn du dich hier einschreibst, erhältst du eine E-Mail, sobald ein neuer Artikel auf 22prozent.de erscheint.